Lostervilla Kunstausstellung

Am Dienstag (15.10.) und Donnerstag (17.10.)durften die Zweit- und Drittklässler die derzeitige Kunstausstellung in der Klostervilla besuchen. Dort stellen gerade die Künstler Zipora Rafaelov und Ansgar Skiba aus.

Zunächst zeigte uns Frau Ischka die Werke der Künstlerin Zipora Rafaelov. Beim genauen Betrachten lernten wir, wie die Künstlerin arbeitet. Was wir erst für Zeichnungen gehalten hatten, stellte sich als filigrane Cut-offs heraus. Nach einem kleinen Selbstversuch hatten wir den größten Respekt vor dieser sehr anspruchsvollen und schwierigen Arbeit. Beim Betrachten von Rafaelovs Werken entdeckten wir anschließend unglaublich viele verschiedene Figuren und Formen in ihren raffinierten Bildern, die neben ihrer interessanten Linienführung auch durch das Spiel mit Licht und Schatten bestechen. Wir waren fasziniert!

Danach lernten wir die Werke von Ansgar Skiba kennen. Zu Beginn betrachteten wir die Bilder aus der Nähe und wunderten uns über die sehr dick aufgetrage Farbe. Doch dann stellten wir verblüfft fest, was für eine tolle Wirkung die Bilder mit etwas Abstand entfalten. Aus einem wilden Mischmasch von ineinander übergehenden Farben wurden so plötzlich wunderschöne Gärten und Seerosen. Besonders angetan hatte es aber vielen Kindern seine Darstellung einer Welle. Uns allen war schnell klar: so etwas wollen wir auch einmal probieren!

Zum Abschluss unseres Besuchs durften wir die Künstlerin und den Künstler dann noch in einem kurzen Dokumentarfilm kennenlernen und konnten uns so einen noch besseren Eindruck von ihrer Arbeitsweise machen.

Unser besonderer Dank geht an Frau Ischka, die uns mit interessanten Impulsen und Anregungen äußerst kurzweilig durch die Ausstellung führte und natürlich auch an die beiden Künstler, die uns diese spannende Begegnung mit zeitgenössischer Kunst durch ihre Ausstellung möglich gemacht haben.

Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch in der Klostervilla im Frühjahr!

Die Klassen 2 und 3 der Grundschule Adelberg

kloster
villa